Deutsches Provinzialat der Thuiner Franziskanerinnen

 

Unsere Angebote 2018

 


  

Soziale Netzwerke

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Das Haus des Petrus in Kafarnaum

Jesus ging in das Haus des Petrus und sah, dass dessen Schwiegermutter im Bett lag und Fieber hatte. Da berührte er ihre Hand, und das Fieber wich von ihr. Und sie stand auf und sorgte für ihn. Am Abend brachte man viele Besessene zu ihm. Er trieb mit seinem Wort die Geister aus und heilte alle Kranken. Dadurch sollte sich erfüllen, was durch den Propheten Jesaja gesagt worden ist: Er hat unsere Leiden auf sich genommen und unsere Krankheiten getragen. (Mt 8, 14-17)
Hier finden Sie ein Panoramabild von der Kirche des hl. Petrus
 
(Foto: privat G. W.)
Kafarnaum, die Jesusstadt
(Foto: privat G. W.)
Statue des hl. Apostels Petrus
(Foto: privat G. W.)
Das Haus des hl. Apostels Petrus belegt um 131.
(Foto: privat G. W.)
Das Haus des hl. Apostels Petrus belegt um 131.
(Foto: privat G. W.)
Diese Kirche ist erbaut worden über
dem Haus des hl. Apostels Petrus.

(Foto: privat G. W.)
In der Kirche ist
tagsüber eucharistische Anbetung.

IsKP 12
(Foto: privat K.P.)
In der Kirche: Von oben kann man in
das Haus des hl. Apostels Petrus schauen.
(Foto: privat H. KK.)
Von oben kann man in das Haus des
hl. Apostels Petrus schauen.
(Foto: privat G. W.) (Foto: privat H. KK.)
Der Petrifisch...